Willkommen in der zeitgerechten Stadt der Zukunft!

Die "zeitgerechte Stadt" ist ein vielschichtiges Thema für die Zusammenarbeit von elf Hochschulen im Rahmen des Projektes der Nationalen Stadtentwicklungspolitik "Fachlicher Nachwuchs entwirft Zukunft". In dieser vierten Runde der Kooperation wird es wieder eine Bandbreite von Seminaren, Projekten und Abschlussarbeiten zu verschiedenen Fragestellungen von Zeit und Stadt geben. Am Ende des Wintersemesters 2012/13 wird eine gemeinsame Winterschule in Cottbus stattfinden, um Ergebnisse zusammenzutragen, weiterzudenken und zu vertiefen. Die Winterschule wird gemeinsam von der BTU Cottbus und der TU Berlin konzipiert.

Dass die Debatte um dieses Thema auch in der räumlichen Entwicklung angekommen ist, bleibt maßgeblich der Entwicklung in Italien zu verdanken, wo die Verpflichtung für die Städte, sich mit zeitlichen Fragen zu beschäftigen, gesetzlich verankert wurde. Mit Blick auf die Auswirkungen zeitlicher Veränderungen in unserer Gesellschaft auf die Stadt- und Raumplanung, soll die Winterschule einen Beitrag zu einer intensiven fach- und hochschulübergreifenden Diskussion leisten und das Thema stärker im deutschen Planungsdiskurs verankern.


 ERGEBNISSE

  Die Ergebnisse der Winterschule und der Semesterprojekte zum Thema "zeitgerechte Stadt" wurden in der Publikation    "Die Zeitgerechte Stadt - Dimensionen von Zeit in der räumlichen Planung" veröffentlicht.

Ein Projekt im Rahmen der
Nationalen Stadtentwicklungspolitik
Koordiniert durch
Unbenanntes Dokument